.

Geschichte der Kreuzgemeinde



Auf dieser Seite sind nur die "gemeinde-geschichtlich" wichtigen Fakten aufgeführt.
Hinweise auf Konzerte, Veranstaltungen und Freizeiten sind auf der Übersichtsseite zum Gemeindeleben oder zu verschiedenen Themen aufgelistet.


Datum A n l a s s
1882/83 Die Familie Blanke aus Stadthagen und bald darauf mehrere Familien aus Meerbeck, Hobbensen, Niedernwöhren und Krainhagen schlossen sich der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Gemeinde Rodenberg an, die 1874 konstituiert wurde.
Pastor Wilhelm Rothfuchs war ihr erster Seelsorger.
1894 - 1933 wurde die Gemeinde von Pastor Georg Rothfuchs versorgt. Als die Zahl der bückeburgischen Gemeindeglieder wuchs, wurden auch in Stadthagen und Krainhagen Gottesdienste gehalten.
1896 wurde den Gemeindegliedern in Stadthagen ein Haus mit Kirchsaal von Frau Tatge gestiftet und geweiht. Später wurde ein Gemeindesaal angebaut. Aber noch über 20 Jahre blieben sie Glieder der Gemeinde Rodenberg.
1920 konstituierte sich eine selbständige Gemeinde in Stadthagen mit eigenem Kirchenvorstand (Seniorenkonvent), Gemeindeversammlung und eigener Vermögensverwaltung.
1907 - 1964 prägte Ernst Castenow (geb. 22.Januar 1879) die Gemeinde stark, leitete den Posaunen- und vorwiegend den Singchor. Der Jugendarbeit gab er viele Impulse, gründete den Jugendbund, leitete Jugendaustausch mit anderen Gemeinden ein und baute das Gemeindeleben aus z.B. durch Fahrten und Feiern mit den Chören.
1923 Vermutliche Gründungszeit des Posaunenchores. Eine erste Erwähnung findet sich im Jubiläumsheft des Posaunenchores Rodenberg.
1933 - 1968 Gemeindepastor: Rudolf Rothfuchs war Pastor der Gemeinde Rodenberg und bediente die Kreuzgemeinde Stadthagen mit. Ende der fünfziger Jahre wurde der Kirchsaal für die Chöre zu eng.
1938 In Stadthagen findet ein Posaunenfest statt.
Um 1960 stiftete Frau Krömer ein Grundstück für eine Kirche. Das jetzige Grundstück wurde durch einen Tausch erhalten. Ein Kirchbau wurde geplant.
15. Aug. 1965 Baubeginn (erster Spatenstich) für die neue Kreuzkirche
20. März 1966 Grundsteinlegung in der neuen Kreuzkirche
11. Dez. 1966 Weihe der Kreuzkirche (3. Advent)
23. Juni 1968 Weihe der Glocken
Herbst 1969 Gründung des Frauenkreises
12. Dez. 1971 Weihe der Orgel (3.Advent)
25. Juni 1972 Zusammenschluss der freien lutherischen Kirchen zur Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche.
1969 - 1976 (1997) Gemeindepastor: Hinrich Brandt war Pastor in Rodenberg und versorgte die Stadthäger Gemeinde mit.
1976 Einrichtung eines eigenen Pfarramtes in Stadthagen, der Pfarrbezirk setzt sich aus den beiden Kreuzemeinden Heimsen/Weser und Stadthagen zusammen.
1976 - 1981 Gemeindepastor: Pastor Klaus-Peter Kässner war der erste Seelsorger im Pfarramt der beiden Kreuzgemeinden Stadthagen und Heimsen.
1981 - 1990 Gemeindepastor: Pastor Martin Damm war Seelsorger der beiden Kreuzgemeinden Stadthagen und Heimsen.
Februar 1984 Baubeginn beim Pfarrhaus neben der Kirche
25. Mai 1984 Richtfest des Pfarrhauses
16. Dez. 1984 Weihe des Pfarrhauses (3. Advent)
15. und 16. Juli 1989 "Tag der offenen Tür" - Unsere Gemeinde stellt sich vor. Eigentlich hat eine Kirche immer Tag der offenen Tür, aber mit diesem Projekt, auf welches wir uns ein Jahr lang intensiv vorbereiteten, haben wir die Bürger aus Stadthagen und Umgebung eingeladen.
Febr. 1990 Einführung des Begrüßungsdienstes (vor den Gottesdiensten)
18. Aug. 1991 Einführung von Superintendent Manfred Weingarten als Seelsorger der beiden Kreuzgemeinden Stadthagen und Heimsen
1991 - 2005 Gemeindepastor: Superintendent bzw. Propst Manfred Weingarten war Seelsorger der beiden Kreuzgemeinden Stadthagen und Heimsen bzw. der Immanuelgemeinde Minden.
Nov. 1993 Unser Gemeindebrief erhält den Namen "Kreuzblatt"
20. - 22. Aug. 1993 Visitation durch Propst Chr. Horwitz
01. Jan. 1997 Auflösung der Kreuzgemeinde Heimsen. Die Gemeindeglieder schließen sich der Kreuzgemeinde Stadthagen an.
30. Sept. 1997 Einrichtung des "Purzeltreffs" für Kleinkinder (wöchentliche Treffen)
Mai 1998 Die Website der Kreuzgemeinde Stadthagen geht "online"
Sommer 1998 Die Gemeinde Minden (Westf). welche bisher zum Pfarrbezirk Veltheim gehörte, wird dem Pfarrbezirk Stadthagen angeschlossen. Die Gemeinden Veltheim und Talle bilden einen neuen Pfarrbezirk.
06. Sept. 1998 Der Gemeindepastor, Herr Superintendent Manfred Weingarten wird in das Amt des Propstes für den Sprengel Nord der SELK eingeführt.
Nov. 1998 - Okt. 2000 Herr Dr. Peter Söllner absolviert sein Pfarrvikariat in unserer Kreuzgemeinde Stadthagen.
Herbst 2000 Die Kreuzkirche Stadthagen erhält neue Kirchenfenster (Buntfenster folgen 2003).
Frühjahr 2001 Umbenennung des "Frauenkreises" in "Seniorenkreis"
Nov. 2000 - Okt. 2002 Herr Kirsten Burghard Schröter absolviert sein Vikariat in unserer Kreuzgemeinde Stadthagen.
Nov. 2001 Es erscheint der 1. Newsletter der Kreuzgemeinde Stadthagen (elektronische Mail an Gemeindeglieder)
31. Okt. 2002 Ordination von Herrn Kirsten Burghard Schröter
Okt. 2002 - Nov. 2003 Herr Bernd Staege absolviert sein Vikariat in unserer Kreuzgemeinde Stadthagen.
18. + 19. März 2003 Einbau der Buntfenster in die Kreuzkirche
07. Mai 2003 Baugenehmigung für den Anbau des Gemeindehauses geht ein
17.-19. März 2004 Visitation der Kreuzgemeinde Stadthagen durch Bischof Dr. Roth
12. Febr. 2005 2. Mitarbeiter-Dankes-Abend unserer Kreuzgemeinde
26. Febr. 2005 Gottesdienst zur Emeritierung von Pastor M. Weingarten (unter Mitwirkung der Chöre und des Sprengel-Orchesters)
01. Mai 2005 Gottesdienst zur Verabschiedung von Pastor M. Weingarten
28. Aug. 2005 Gottesdienst mit Einführung von Pastor Joachim Schlichting in unser Pfarramt
Sommer 2006 Gründung des Jugendchores (HDHW - Höre des Herrn Wort)
Herbst 2006 Gründung des Bibelkreises Nord (für Stolzenau und Loccum)
24. März 2007 Sondersynode des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd zur Vorbereitung der
11. Kirchensynode (Themen: Glaubensbekenntnisse und Strukturreform)
16.-18. Mai 2008 Klausurtagung des Kirchenvorstandes im Missionshaus Bleckmar
04. Juli 2008 Lange Nacht der Kirchen in Stadthagen
Sommer 2009 Auflösung des Jugendchores (HDHW - Höre des Herrn Wort)
22. August 2009 450. Reformationsjubiläum in Bückeburg
09. Mai 2010 1. Pilgerweg in Stadthagen
22. Aug. 2010 Missionsfest in Stadthagen - Die Schriftreligionen
06. Januar 2011 Ökumenischer Gottesdienst zu Epiphanias in der Kreuzkirche
18. März 2011 Menschenkette für Japan
Sommer 2011 Renovierung des Turmes der Kreuzkirche Stadthagen
27. Aug. 2011 2. Ökumenischer Pilgerweg - von Rehren nach Stadthagen
11. Sep. 2011 Sängerfest in Obernkirchen - "Frieden"
11. Nov. 2011 Abendmusik - "Weil jetzo alles stille ist"
10. Feb. 2012 Jugendkreis lädt ins Restaurant "Schöpfkelle"
02. März 2012 Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag
23. - 25. März 2012 Bezirks-Jugend-Tage (BJT) - "Merci das es dich gibt"
09. + 10. Nov. 2012 Synode des Bezirks Niedersachsen-Süd - "Typisch Kirche - Lutherische Identität"
26. Mai 2013 Gemeindeausflug in den Harz
23.-25. Aug. 2013 Klausurtagung des Kirchenvorstandes in Bleckmar - "Besuchsdienst"
19. Okt 2013 Frauentreffen in Loccum
25.-27. Okt. 2013 Jugendchor Sprengel Nord probt in Stadthagen
30. Okt. 2013 Gesprächskreis besucht koptisch-orthodoxes Kloster Brenkhausen
05. Feb. 2014 Vortrag der Initiative "OpenDoors" über "Christen in der islamischen Welt"
14. Feb. 2014 Jugendkreis lädt ins Restaurant "Schöpfkelle 2.0"
18. April 2014 Passionsmusik (unserer Chöre) zum Karfreitag
19./20. April 2014 "Durchwachte Osternacht"

Diese Zusammenstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Sie noch weitere wichtige Daten kennen, verständigen Sie uns bitte - Danke.

Wilhelm Kehe

Zum Seitenanfang


Stand: 15.06.2014 eMail Symbol EMail an die Kreuzgemeinde Stadthagen
EMail an die Redaktion (W. Kehe)